03.jpg
Kurz vor Weihnachten stellten sich die beiden Karatesportler Uli Hölzl und Gerhard Heidinger vom ASV Strub der anspruchsvollen Prüfung zum 4. DAN (Meistergrad) im Stiloffenen Karate.
 
In der gut zweijährigen Vorbereitungszeit wurden verschiedene überörtliche Lehrgänge besucht und viele Trainingseinheiten in Bischofswiesen, Salzburg und Traunreut beim DAN-Prüfer Richard Schalch absolviert. Mit bis zu sechs Karatetrainingseinheiten pro Woche gingen beide Sportlern bis an ihre maximale körperliche Belastungsgrenze.

Auf dem Foto : BKB- und DKV-Präsident Wolfgang Weigert 

Einige Karatemitglieder waren als Besucher bei der Karate Weltmeisterschaft in Linz/Österreich.
Bei dieser Rekord-WM waren Teilnehmer aus 115 verschiedenen Nationen am Start!
 
Zum Seitenanfang