ASV Strub e. V.

Home

Gürtelprüfung ASV Strub Karate

Kürzlich fand in der Schulturnhalle Bischofswiesen für die Erwachsenen-Anfängergruppe der Karateabteilung des ASV Strub die erste Gürtelprüfung zum 9. Kyu (Weiß-Gurt) statt.

Die Prüfung bestand aus den vier Teilen Kihon (Grundschule), Kata (Form), Gohon-Kumite (Kampfübungen) und Kumite (Kampf).
Die Prüflinge waren gut durch ihre Trainerinnen Renate Hölzl und Agnes Jung vorbereitet.
Der Prüfer Uli Hölzl (4. DAN) war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Alle Prüflinge haben bestanden.

Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts:Renate Hölzl (Trainerin), Jannis Rady, Uli Hölzl (Prüfer), Marcel Schneider, Sabine Riefer, Thomas Billig, Maja Wirsing, Katja Fox, Leah Hunt, Christoph Zern, Sophie Hunt, Matthias Zern, Alissa Meyer und Alex Hölzl (Prüfungsbeisitzer).

30 Jahre Karate beim ASV Strub

Nach langer Planung und Vorbereitung war es endlich so wie, die Karateabteilung des ASV Strub/Bischofswiesen feierte ihr 30-jähriges Jubiläum. Hauptorganisator Uli Hölzl, 4. DAN, Abteilungsleiter und Haupttrainer und sein Team konnten die beiden Referenten Gökay Özdemir, 6. DAN, Bezirksvorsitzender Karate Oberbayern und Richard Schalch, 6. DAN, Bezirksleiter Oberbayern für Menschen mit Handicap für einen Koshinkan-Lehrgang mit DAN-Prüfung in Bischofswiesen gewinnen. Gut 120 Teilnehmer aus Nah und Fern fanden sich ein und wurden auf 3 Gruppen in zwei Hallen aufgeteilt.
 
Gökay trainierte in seinen Einheiten Kumite, Selbstverteidigung und Kata,  Richard trainierte Bunkai und Partnerübungen. Zusätzlich wurde für die DAN-Prüflinge durch Richard und Uli je eine DAN-Vorbereitungseinheit angeboten.
 
 
Weiterlesen...

Erfolgreicher Karatewettkampf in Schnaitsee



Insgesamt errang die Karateabteilung vom ASV Strub beim
2. Sparda-Bank-Pokal in Schnaitsee
3 x 1. Platz,
4 x 2. Platz
und 7 x 3. Platz
in den Disziplinen Kata Einzel und Kata Team.
 

Jugendveranstaltung Bowling 2017

 Jugendveranstaltung Bowling im Watz Berchtesgaden am 04.11.2017

Jugendveranstaltung Bowling im Watz Berchtesgaden am 04.11.2017
 

1. Dan für Maxi Haueis und Simon Grüsser

Zwei neue Schwarzgurtträger für den ASV Strub
Die Judoabteilung des ASV Strub berichtet

Ingolstadt – Der Bayerische Judoverband richtete kürzlich eine große Prüfung für Anwärter des 1. bis  5. Dan aus. Maxi Haueis und Simon Grüsser vom ASV Strub waren für den Technik-Teil angemeldet, nachdem sie bereits im März ihren Kata-Teil erfolgreich bestanden hatten. Seit einigen Jahren ist es möglich, die Schwarzgurt-Prüfung in zwei Teilen zu absolvieren.  Bei insgesamt 17 Teilnehmern aus ganz Bayern wurden drei Prüferteams eingesetzt. In der 6-stündigen Prüfung hatten die Judoka den Anforderungen der Technikprüfung, welche sieben Teilfächer umfasst, gerecht zu werden. Dazu gehören Vorkenntnisse, Wurf- und Bodentechniken, Anwendung Stand und  Boden, Übungsformen und Theorie. Im Verlauf der Prüfung zeigte sich, dass die längere, intensive Vorbereitung durch ihre Trainer zum gewünschten Erfolg führte. Am Ende lobten die Prüfer, Maxi und Simon für ihre gezeigten Leistungen und überreichten ihnen den 1. Dan.

Seite 1 von 3

Go to top