Gürtelprüfung zum ersten Blau-Gurt

Kürzlich fand in der Schulturnhalle Bischofswiesen bei der Koshinkan-Karateabteilung des ASV Strub die letzte jährliche Gürtelprüfung zum nächsthöheren Gürtel statt.

Die Prüfung bestand aus den sechs Teilen Kihon (Grundschule), Kata (Form), Bunkai (Kata in Anwendung), Selbstverteidigung, Jyu-Ippon-Kumite (Partnerkampfübungen) und Kumite (Kampf).

Die Prüflinge dieser Gruppe haben sich ein Jahr auf die Prüfung vorbereitet.

Trainer und Prüfer Uli Hölzl (4. DAN) war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Bestanden haben zum ersten blauen Gürtel (5. Kyu):

Emmi Ahorner, Steffi Huber, Caro Jost, Caro Lehmann, Erik Lehmann, Michelle Meczko, Moritz Renoth, Vroni Sachenbacher und Anna Wurm.

Dezember 2019

Karate-Gürtelprüfung zum ersten braunen Gurt

Erneut fand in der Schulturnhalle Bischofswiesen bei der Koshinkan-Karateabteilung des ASV Strub eine Gürtelprüfung zum nächsthöheren Gürtel statt.

Die Prüfung bestand aus den sechs Teilen Kihon (Grundschule), Kata (Form), Bunkai (Kata in Anwendung), Selbstverteidigung, Jyu-Ippon-Kumite (Partnerkampfübungen) und Kumite (Kampf).

Die Prüflinge dieser Gruppe haben sich ein Jahr auf die Prüfung vorbereitet.

Trainer und Prüfer Uli Hölzl (4. DAN) war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Bestanden haben zum ersten braunen Gürtel (3. Kyu):

Rebecca Anfang, Ilya Haufe, Viktoria Jost, Antonia Lagler, Korbinian Mittner, Luisa Nusser und Cecilia Senoner.

Dezember 2019

Karatetraining beim Bundestrainer

Der Bischofswieser Karatelehrer Uli Hölzl fuhr mit einer kleinen Gruppe begeisterter Karatekas vom ASV Strub nach Waldkraiburg um einige sehr interessante Trainingseinheiten beim Deutschen Bundestrainer Efthimios Karamitsos (7. DAN) zu absolvieren.


 

Hohe Kyu-Prüfung beim ASV Strub

Kürzlich fand bei der Koshinkan-Karateabteilung des ASV Strub nach 2-jähriger Vorbereitungszeit in der Schulturnhalle Bischofswiesen eine hohe Gürtelprüfung zum zweiten braunen Gürtel statt.
Die Prüfung bestand aus den sechs Teilen Kihon (Grundschule), Kata (Form), Bunkai (Kata in Anwendung), Selbstverteidigung, Kaeshi-Ippon-Kumite (Partnerübungen) und Kumite (Kampf).
Der Trainer und Prüfer Uli Hölzl (4. DAN) war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden und konnte allen Prüflingen eine Urkunde überreichen.
Bestanden haben zum (2. Kyu):
Lara Becker, Maxi Nusser, Tabea Prechtl und Christina Seidler.

Uli Hölzl, November 2019


 

Zum Seitenanfang