ASV Strub e. V.

HomeDie AbteilungenKarateAktuelles30 Jahre Karate beim ASV Strub

30 Jahre Karate beim ASV Strub

Nach langer Planung und Vorbereitung war es endlich so wie, die Karateabteilung des ASV Strub/Bischofswiesen feierte ihr 30-jähriges Jubiläum. Hauptorganisator Uli Hölzl, 4. DAN, Abteilungsleiter und Haupttrainer und sein Team konnten die beiden Referenten Gökay Özdemir, 6. DAN, Bezirksvorsitzender Karate Oberbayern und Richard Schalch, 6. DAN, Bezirksleiter Oberbayern für Menschen mit Handicap für einen Koshinkan-Lehrgang mit DAN-Prüfung in Bischofswiesen gewinnen. Gut 120 Teilnehmer aus Nah und Fern fanden sich ein und wurden auf 3 Gruppen in zwei Hallen aufgeteilt.
 
Gökay trainierte in seinen Einheiten Kumite, Selbstverteidigung und Kata,  Richard trainierte Bunkai und Partnerübungen. Zusätzlich wurde für die DAN-Prüflinge durch Richard und Uli je eine DAN-Vorbereitungseinheit angeboten.
 
 
 
In der Mittagszeit wurden durch die drei Prüfer Kyu-Prüfungen (Weiß bis Braun-Gurt) durchgeführt. 74 Karatekas konnten sich danach über das Bestehen ihres neuen Gürtels freuen.
 
Nach der Mittagspause überbrachte Gökay Özdemir im Auftrag vom Bayerischen Karate Bund die Grüße vom Präsidenten Wolfgang Weigert. Die Karateabteilung des ASV Strub bekam für ihr 30-jähriges Bestehen eine Urkunde und Uli Hölzl bekam für sein Engagement und Ehrenamt die Silberne Ehrennadel des Bayerischen Karate Bundes überreicht.
 
Den krönenden Abschluss des Tages bildete die abendliche Schwarzgurtprüfung. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit stellten sich 12 Prüflinge  in den Stilrichtungen Koshinkan, Shotokan und SOK den drei A-Prüfern zur anspruchsvollen Prüfung. 8 Prüflinge schafften die Prüfung zum 1. DAN und drei zum 2. DAN. Die Karateabteilung des ASV Strub hat jetzt insgesamt 11 Scharzgurtträger in ihren Reihen.
 
Alles in allem war es trotz erstmaliger Durchführung eine sehr gelungene Veranstaltung.
Go to top