Gürtelprüfung zum Blau-Gurt

Kürzlich fand in der Schulturnhalle Bischofswiesen bei der Koshinkan-Karateabteilung des ASV Strub eine Gürtelprüfung zum nächsthöheren Gürtel statt.
Die Prüfung bestand aus den sechs Teilen Kihon (Grundschule), Kata (Form), Bunkai (Kata in Anwendung), Selbstverteidigung, Kaeshi-Ippon-Kumite (Partnerübungen) und Kumite (Kampf).
Die Prüflinge waren bestens durch ihre beiden Trainerinnen Renate Hölzl und Heike Frenzel vorbereitet.
Der Prüfer Uli Hölzl (4. DAN) war mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.
Bestanden haben zum blauen Gürtel (5. Kyu):
Brigitte Beimgraben, Ernst Lehmann, Marie Radlmeier, Eva Sunkler, Laszlo Szöke und Leonhard Weber.
Auf dem Bild fehlen Marie Radlmeier und Eva Sunkler.

Oktober.2019

Zum Seitenanfang